Helfen, wo Hilfe benötigt wird

Unsere aktuellen Vermittlungen

Keks

Herzlichen Dank, dass Sie sich für ein Tier aus dem Tierschutz interessieren und ihm eine Chance auf ein neues Leben ermöglichen. Nicht selten werden genau diese verstoßenen Tiere die treuesten Wegbegleiter. 

Wir pflegen unsere Schützlinge oft über mehrere Wochen bis Monate. Deshalb legen wir sehr viel Wert darauf, wo unsere Fellnasen leben werden. 

Jedes Tier ist einzigartig und wird individuell betreut und versorgt.


Aktuell suchen diese Schützlinge ein Zuhause

Tom und Jerry

Resi, Flecki und Xaver

Frodo und Tweety

unsere Rattenmädels


Unsere Tiere werden NUR mit persönlichem Kennenlernbesuch, Vorkontrolle bei Ihnen Zuhause, Schutzvertrag, Schutzgebühr und Nachkontrolle vermittelt.

Unsere Glücksfellchen, die endlich ihr Zuhause gefunden haben, finden Sie hier.


Unsere Schutzgebühren

Kater:       entfloht, entwurmt, geimpft, gechippt, kastriert  –>  € 150,--

Kätzin:      entfloht, entwurmt, geimpft, gechippt, kastriert  –>  € 150,-- 

Kitten:      entfloht, entwurmt, 1.  Impfung, gechippt –> € 80,-- 

                  entfloht, entwurmt, 1. & 2. Nachimfpung (nötig nach ca. 4 Wochen)  –> € 100,-- 

Kleintierenach Absprache

 

Die Schutzgebühr

Viele Menschen wundern sich, warum eine Gebühr bei der Adoption eines Tieres fällig wird. Wir erklären Ihnen gerne, warum das so ist.

Eine pauschale Schutzgebühr wird in Tierschutzvereinen zur Kostendeckung verwendet. Je nach Kostenaufwand deckt diese jedoch nicht immer alle angefallenen Ausgaben.


Die medizinischen Kosten setzen sich folgendermaßen zusammen

  •  Entwurmung, Entflohung und/oder weitere Behandlungen auf Parasiten
  • Behandlung durch Verletzungen und/oder schlechter körperlicher Verfassung (z.B. Brüche, chronische Krankheiten, Verwahrlosung, etc.)
  • Impfung
  • Kennzeichnung durch einen Microchip und/oder ein Tattoo
  • KASTRATION


Weitere Ausgaben zur Pflege und Versorgung unserer Tiere

  • Aufnahme und Pflege der Tiere in unseren Pflegestellen und - je nach Diagnose des Tierarztes - bis hin über mehrere Wochen oder gar Monate
  • Fahrten für die Tierarztbesuche
  • Kontrollfahrten zu interessierten zukünftigen Haltern
  • Unterhalt der Tiere wie Futter, Katzenstreu, Spielzeug, Kratzmöbel, etc.

Wenn man bedenkt, was zum Beispiel alleine schon die Tierarztkosten für Kastration und Impfung betragen, werden Sie feststellen, dass unsere Schutz- bzw. Vermittlungsgebühren diese Kosten nicht decken können. Die Differenz wird von uns aus eigenen, privaten Mitteln sowie aus Spenden und Zuwendungen finanziert.


👋🏼