Helfen, wo Hilfe benötigt wird

Informationen zum Datenschutz (DS-GVO)

Aus organisatorischen Gründen speichern wir notwendigen Personendaten. Da der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten für uns von sehr hoher Wichtigkeit ist, informieren wir Sie hiermit über diese Gründe sowie Ihre Rechte aus dem Datenschutz.                      

Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein personenbezogene Daten zur Person auf. Dabei handelt es sich unter anderem um folgende Angaben: Name, Kontaktdaten, Bankverbindung und weitere dem Vereinszweck dienende Daten (z. B. Email-​Adresse). Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein grundsätzlich nur erhoben oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht. Mit dem Beitritt erklärt sich das Mitglied damit einverstanden.

Die in einem Schutzvertrag erhobenen persönlichen Daten der „Adoptanten“ fallen ebenfalls unter diese Datenschutzklausel. Dies gilt ebenso für die Daten derer, die sich Hilfe suchend an uns wenden (z. B. bei der Meldung von Tieren in Not).

Die genannten Daten werden ausschließlich für Vereinszwecke verwendet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie sie für die Erfüllung der Vereinsaufgaben benötigt werden.

Sie besitzen jederzeit das Recht, alle über Ihre Person gespeicherten Informationen kostenlos beim Verein anzufordern. Unabhängig davon besitzen Sie das Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gegen die Speicherung von unzulässigen Daten.